Pfeil- und Text-Symbol

Projekte

Projekte

Security First!
Das Institut für Internet-Sicherheit erforscht globale Zusammenhänge und unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten des Internets. Wir entwickeln innovative IT-Konzepte um das Internet vertrauenswürdiger und sicherer zu gestalten.

Unsere Projekte im Überblick:

  •  Internetfrühwarnsystem für Deutschland
  •  Sichere Betriebsysteme für mehr Vertrauenswürdigkeit
  •  IP-Reputation Service
  •  Branchenbuch IT-Sicherheit

Internet-Frühwarnsystem für Deutschland

Im Internet werden mit Hilfe des vom Institut entwickelten Internet-Analyse-Systems an ausgesuchten Stellen Sonden installiert, welche die Informationsflüsse im Internet beobachten. Ein Auswertungssystem analysiert die anonymisierten Daten der verteilten Sonden und schlägt Alarm, falls Anomalien z.B. durch gezielte "Hackerangriffe" auftreten. Für eine Pilotphase werden weitere motivierte Unternehmen gesucht, die das Internet-Analyse-System einsetzen und aktiv testen möchten. Nach dem Motto "you can manage it, if you measure it" wollen wir das Internet gemeinsam sicherer machen und unser Analyse-System optimieren.
Weiterführende Informationen:

EMSCB Trusted Computing Plattform Turaya mit neuen Piloten

Im Rahmen des Projektes "European Multilaterally Secure Computing Base" (EMSCB) wurde die quelloffene IT-Sicherheitsplattform Turaya entwickelt, die auf den Stützpfeilern Trusted Computing und Virtualisierung (Mikrokern) beruht.

Auf der CeBIT 2008 stellt das vom BMWI geförderte Projekt
EMSCB die bereits realisierten Pilotanwendungen vor. SAP und Bosch/Blaupunkt präsentieren die letzten beiden Piloten der Plattform.

Turaya bietet eine Basis zur Implementierung von Lösungen
für die dringendsten Probleme heutiger IT-Plattformen:
Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit. Auf Turaya basierende
Computersysteme sind in der Lage, ihre Vertrauenswürdigkeit
relativ zu einem als vertrauenswürdig bekannten
Ausgangszustand zu ermitteln und sich diese gegenseitig zu
attestieren.

Turaya ist die weltweit einzige Sicherheitsplattform, die
Trusted Computing und Virtualisierung systematisch und
durchgängig zur Umsetzung eines plattformübergreifenden
Sicherheitskonzeptes einsetzt. Die Überführung dieser
innovativen Technologie in die industrielle Praxis ist der
nun anstehende nächste Schritt und besitzt das Potential,
der deutschen Wirtschaft im allgemeinen und der IT-Industrie
im besonderen einen deutlichen Wettbewerbsvorsprung
gegenüber ausländischen Mitbewerbern zu verschaffen.


Weiterführende Informationen: 

IP-Reputation Service

E-Mail ist einer der am weitesten verbreiteten und genutzten Dienste des Internets. Er ist heutzutage aus dem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Obwohl E-Mail als Internetdienst in früheren Jahren nicht unter der Prämisse der Verlässlichkeit entworfen wurde, dient es heutzutage zur einfachen, nachrichtenbasierten, meist zuverlässigen Kommunikation im Internet.

Seit einigen Jahren jedoch setzen insbesondere Spam und Viren, aber auch andere Schwachstellen dem Medium E-Mail zu, sodass fraglich ist, ob das Kommunikationsmedium E-Mail in naher Zukunft noch genau so einfach und produktiv wie heute einsetzbar sein wird werden kann.

Um das Gefahrenpotential für E-Mail einschätzen zu können, untersucht das IP-Reputation Projekt die Bedrohungslage durch Spam und Viren anhand statistischer Erhebungen. Mit Hilfe von Umfragen werden Art und Bedeutung der per E-Mail ausgetauschten Informationen für die beteiligten Kommunikationspartner erfasst. Untersucht wird in wie weit die Kommunikation via E-Mail heutzutage bereits durch schädliche Einflüsse eingeschränkt ist und welche Mechanismen zum Schutz sich in der Praxis bisher als sinnvoll erwiesen haben.

Die Analyse bildet die Basis für eine Evaluierung von Anti-Spam-Maßnahmen. Hier gilt es insbesondere die zahlreichen und zumeist komplizierten Möglichkeiten der Spamabwehr auf ihre Praxistauglichkeit zu überprüfen.

Weiterführende Informationen:

Branchenbuch IT-Sicherheit

Anbieter, Dienstleistungen und Produkte einfach finden.

Der Bedarf kleiner und mittlerer Unternehmen in IT-Sicherheitslösungen zu investieren, ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Immer mehr Unternehmen sind daran interessiert, sich einen verlässlichen Überblick über Anbieter und Produkte zu verschaffen.

In Kürze ermöglicht das Branchenbuch IT-Sicherheit einen einfach verständlichen und zugleich schnellen Marktüberblick nach individuellen Vorgaben und Suchkriterien. Neben einer Produkt-, Dienstleistungs- und gezielten Anbietersuche vermittelt das Branchenbuch IT-Sicherheit umfangreiches Hintergrundwissen und Service in punkto IT-Sicherheit. Dabei richtet sich das Branchenbuch IT-Sicherheit sowohl an Einsteiger als auch Experten, an Unternehmen und Privatanwender.

Seien Sie mit Ihrer Firma von Anfang an dabei. Besuchen Sie unseren Stand auf der CeBit und nutzen Sie die Chance, sich vor Ort kostenfrei bei uns zu registrieren.

Zum Seitenanfang springen