Pfeil- und Text-Symbol

Job und Studium Hand in Hand

Master Internet-Sicherheit erlaubt Kombination von Studium und Beruf – Flexibilität ermöglicht Studium während des Jobs

Der Master Internet-Sicherheit der Westfälischen Hochschule ist deutschlandweit einzigartig. Der Studiengang ist innovativ gestaltet, anwendungsorientiert und befindet sich in Kooperation mit nationalen und internationalen Unternehmen und Forschungsinstituten. Damit bereitet er die Young Professionals der IT-Sicherheitsbranche optimal auf künftige Führungsaufgaben vor.

Neben einem Vollzeitpräsenzstudium (vier Semester bis zum Abschluss), bietet die Westfälische Hochschule mit dem Institut für Internet-Sicherheit nun auch die Möglichkeit, Studium und Beruf zu kombinieren: Dazu müssen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ein stückweit aufeinander zugehen, das Unternehmen dazu bereit sein, seinen Studierenden tageweise fürs Studium freizustellen. Denkbar ist ein Modell, bei dem die jungen IT-Experten für ein Unternehmen arbeiten und einen Arbeitsvertrag über weniger als 100 Prozent der regelmäßigen Arbeitszeit erhalten. Die restliche Zeit steht den Studierenden für Lehrveranstaltungen, Übungen und Lernen zur Verfügung. Insgesamt verlängert sich das Studium durch die Berufsbegleitung um zwei Semester (dann sechs Semester bis zum Abschluss), bietet dadurch jedoch auch viele Vorteile: Nicht nur die finanzielle Vergütung, sondern auch der parallele Einstieg ins Berufsleben sind als durchweg positiv zu betrachten.

Für Internet-Sicherheitsexperten gibt es ein breites Betätigungsfeld, da das Internet mittlerweile in allen datenverarbeitenden Unternehmen und Verwaltungen eine entscheidende Rolle spielt. So ist eine Beschäftigung in fast jeder Branche und jedem Bereich denkbar, nun sogar gefordert von der Bundesregierung. Mit dem Masterabschluss in Internet-Sicherheit ist sowohl eine Tätigkeit in Wirtschaft, Industrie oder öffentlicher Verwaltung, aber auch eine wissenschaftliche Tätigkeit innerhalb von Forschungseinrichtungen oder eine Promotion möglich. Mit dem Master Internet-Sicherheit stehen Absolventen exzellente Berufschancen in einer stark expandierenden Wachstumsbranche offen.

Die Nachfrage nach Experten mit dem Kompetenzprofil der Internet-Sicherheit ist aktuell sehr groß und auch zukünftig prognostizierbar, denn der Markt der Internet-Sicherheit wächst, da das Potenzial in Bezug auf die Technologie des Web, der digitalen Kommunikation und alle damit zusammenhängenden Faktoren stetig wächst. Die Job-Börse IT-Sicherheit zeigt das große Potenzial – und alle aktuellen Studien belegen die Bedarfssteigerung der IT-Sicherheitsexperten in den kommenden Jahren. Deshalb sollten auch potenzielle Arbeitgeber für die Variante des Studiums „on the job“ offen sein: Durch die zeitweise Freistellung ihrer Mitarbeiter haben sie die Möglichkeit, ihre Angestellten zu hochqualifizierten IT-Security-Experten ausbilden zu lassen.

Die interessierten Studierenden, für Vollzeitstudium oder Beruf und Studium in Kombination, können sich für den Master Internet-Sicherheit an der Westfälischen Hochschule bewerben. Weitere Infos sowie die jeweiligen Ansprechpartner finden Sie hier.

Beispielstundenplan in Abstimmung mit dem Arbeitgeber und der Westfälischen Hochschule:

Zum Seitenanfang springen