Pfeil- und Text-Symbol

Übersicht

Grafik: EU-Flagge

Im Rahmen des Forschungsprojektes "Digitales Krankenhaus" führt die TecMedic GmbH gemeinsam mit der in Mülheim an der Ruhr niedergelassenen medIT AG und der Fachhochschule Gelsenkirchen die Digitalisierung von Krankenhäusern in den Städten Gelsenkirchen und Mülheim durch. Das Projekt wird öffentlich gefördert durch die Europäische Union und den Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE).            

Digitalisierung bedeutet in diesem Fall, dass alle Prozesse eines Krankenhauses zukünftig ohne Medienbrüche und ohne die Verwendung von Papier ablaufen werden. Durch diese Veränderung können die Prozesse des Krankenhauses optimiert werden und es entstehen finanzielle und zeitliche Einsparmöglichkeiten. 

Dabei können bereits Erfolge in diesem Bereich vorgewiesen werden. In enger Kooperation mit der medIT hat die TecMedic bereits die Digitalisierung des Evangelischen Krankenhauses in Mülheim durchgeführt. In Gelsenkirchen soll die Umsetzung noch vor Ende 2004 beginnen. 

Zur Zeit wird die Interoperabilität von bestehender Krankenhaussoftware anhand einer Testumgebung erprobt. Dadurch ist TecMedic in der Lage, ein virtuelles Krankenhaus mit den wichtigsten Abläufen und Stationen im kleinen Maßstab zu simulieren und eine passende Lösung in ein reales Krankenhaus zu übertragen.

Zum Seitenanfang springen