Pfeil- und Text-Symbol

Gesundheitswesen

Logo: ZELIA

Ein funktionierendes Gesundheitswesen ist integraler Bestandteil für das Wohlergehen der Bürger. Insbesondere IT-Systeme, die im Gesundheitswesen eingesetzt werden, müssen sicher und vertrauenswürdig sein.

Wir forschen in diesem Bereich mit den Projekten:

Motivation

Die Verschmelzung von IT und Medizin(Produkten) schreitet immer weiter voran, sowohl technisch als auch funktional. Geräte oder Dienste in der Medizin sind immer häufiger an Netzwerke angeschlossen um die dadurch entstehenden Vorteile zu nutzen. Dies birgt allerdings auch mannigfaltige Risiken, von Datenraub bis hin zu Manipulation von medizinischen Geräten.

Um die Risiken für Patienten und Anwender möglichst gering zu halten, werden neue Lösungen im klinischen Umfeld gebraucht, die verlässlich funktionieren und leicht nutzbar für Ärzte und Pflegepersonal sind. Der Patient soll außerdem sicher sein, dass seine persönlichen Daten sicher sind. Diese Sicherheit der Patienten- und klinischen Daten hat auch für das Krankenhauspersonal Vorteile, da der hippokratischen Eid nicht so leicht gebrochen wird.

Neben dem klassischen Gesundheitswesen beschäftigt sich der Forschungsbereich auch mit AAL-Lösungen, die sich mit dem Wohlergehen älterer Menschen in Ihrer gewohnten Umgebung beschäftigen. Hier ist es ebenfalls notwendig die Systeme und die Menschen die diese Systeme nutzen bestmöglich vor Missbrauch und Fehlfunktionen zu schützen.

Ansprechpartner

Cagnazzo Matteo

Telefon: +49 (0) 209 95 96 697

Raum: A4.1.05

Zum Seitenanfang springen