Pfeil- und Text-Symbol

Konvergenz

VoIP ist eines der beiden Schlagwörter bei STIT. Die SPB bietet Schnittstellen für analoge und digitale Endgeräte. Die eigentliche Kommunikation findet auf IP-Ebene statt, was eine Kostenersparnis aber auch Sicherheitsfragen mit sich zieht. Da die Daten für die Telefonie in ein öffentliches Netz eingespeist werden, und erst so spät wie möglich in das eigentliche Telekommunikationsnetz überstellt werden, entsteht dem Benutzer nur eine minimaler Kostenaufwand. Als Beispiel könnte man hier den Einsatz der SPB in den USA sehen. Die Informationen werden von den USA bis in die Firmenanbindung in Deutschland via IP übertragen und erst hier evtl. in das Telefonnetz eingespeist. Bei diesem Szenario würde dem Unternehmen nur die Verbindung aus der Firma heraus vom Kommunikationsanbieter berechnet. Bleibt die Kommunikation auf IP-Ebene entstehen keine weiteren Kosten. Quality-of-Service kann mittlerweile kostengünstig gewährleistet werden, doch ein negativer Aspekt bei dieser Lösung ist der unbekannte Weg, den die Datenpakete nehmen.
Doch genau hier sind die Stärken des STIT-Projektes, da es seinen Schwerpunkt auf Sicherheit legt und Informationen vor Manipulation und Missbrauch schützt.

Komponenten von STIT
Komponenten von STIT

Zum Seitenanfang springen