Pfeil- und Text-Symbol
04.12.2018
Kategorie: Mitteilung

„IT-Sicherheit muss den Nutzer in den Mittelpunkt stellen“ – Prof. Pohlmann will als wiedergewählter TeleTrusT-Vorsitzender verstärkt für Vertrauen und Sicherheit sorgen


Mit einer Rekordteilnehmerzahl konnte die Jahresmitgliederversammlung 2018 des Bundesverbandes IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) aufwarten. Der Verband verzeichnet mit 335 Mitgliedern einen neuen Höchststand der Mitgliederzahl und geht damit gestärkt ins neue Jahr. Turnusgemäß wählte die Mitgliederversammlung jetzt einen neuen Vorstand.
Alter und neuer TeleTrusT-Vorsitzender ist Prof. Dr. Norbert Pohlmann, Leiter des Instituts für Internet-Sicherheit – if(is) an der Westfälischen Hochschule.

Ebenfalls wiedergewählt und zum stellvertretenden Vorsitzenden bestimmt wurde Rechtsanwalt Karsten U. Bartels LL.M., HK2 Rechtsanwälte. Als neue TeleTrusT-Vorstände wurden Axel Deininger, Vorstand der secunet Security Networks AG und Dr. Kim Nguyen, Bundesdruckerei GmbH, gewählt. Die scheidenden TeleTrusT-Vorstände Dr. Rainer Baumgart und Ammar Alkassar wurden mit herzlichem Dank für ihr langjähriges Engagement verabschiedet.

Erfreut über die Wiederwahl und das kontinuierliche Wachstum von TeleTrusT zeigt sich Prof. Pohlmann motiviert für seine Aufgaben: „Wir benötigen IT-Sicherheitslösungen, die den Nutzer und die Anwendungsfreundlichkeit in den Mittelpunkt stellen. Nur so ist die Akzeptanz zu fördern, beispielsweise in Bezug auf elektronische Signaturen und Verschlüsselung.“

Die MitarbeiterInnen des if(is) gratulieren Prof. Pohlmann zur Wiederwahl und freuen sich auf eine weiterhin tolle Zusammenarbeit mit dem TeleTrusT-Verband.

Mehr Informationen zum Engagement von Prof. Pohlmann gibt es unter: https://norbert-pohlmann.com/

Alles über TeleTrusT findet sich unter: https://www.teletrust.de


Zum Seitenanfang springen