Pfeil- und Text-Symbol

Fragen zum Master

In praxisbezogenen Seminaren werden die Lehrinhalte vermittelt.
Foto: In praxisbezogenen Seminaren werden die Lehrinhalte vermittelt.

Der Master Internet-Sicherheit der Westfälischen Hochschule ist deutschlandweit einzigartig. Der Studiengang ist innovativ gestaltet, anwendungsorientiert und befindet sich in Kooperation mit nationalen und internationalen Unternehmen und Forschungsinstituten. Den Absolventen bieten sich hervorragende Jobaussichten. 

Sie haben Fragen zum Master? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail an:
fragen(at)internet-sicherheit.de

Wie viele Semester umfasst der Studiengang und gibt es Zulassungsbeschränkungen?

Der Master Internet-Sicherheit umfasst 4 Semester. Studieren können Absolventen eines mindestens dreijährigen Studiums in Informatik oder einem vergleichbaren Studiengang mit einem Informatikanteil von mindestens 50%. Der Abschluss (Bachelor, Diplom) muss mindestens der Gesamtnote "gut" (2,5) entsprechen oder Sie müssen zu den besten 65% der Absolventen zählen.
Hier gibt es mehr Infos zum Studiengang:

Wann startet das Studium?

Der Masterstudiengang Internet-Sicherheit kann jeweils zum Winter- und Sommersemester begonnen werden. Die Anmeldefristen laufen für das WS bis zum 31. August, für das SS bis zum 15. Januar (ggf. ist auch eine spätere Anmeldung möglich). Der Vorlesungsbeginn für das kommende Wintersemester ist der 16. September.

Welche Jobperspektiven habe ich nach dem Master?

Die Jobaussichten sind exzellent: Allein in unserer Jobbörse gibt es derzeit über 6.500 offene Stellen. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem if(is) knüpfen die Masterstudenten schon früh wichtige Kontakte in die Wirtschaft. Unsere Absolventen arbeiten in erstklassigen Positionen in anerkannten Unternehmen und in Behörden.

Zum Seitenanfang springen