Pfeil- und Text-Symbol

Lebenslauf Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann

Foto: Prof. Dr Norbert Pohlmann

1976-1980

  

Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker
Auszeichnung: Von der IHK Düsseldorf für den besten Abschluss 1980

1980-1981

Fachoberschule für Elektrotechnik

1981-1985

Studium an der Fachhochschule Aachen im Bereich Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Informationsverarbeitung
Stipendiat der "Professor Dr. Keopchen-Studienstiftung" des Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerks (RWE)

1985

Auszeichnung: Rudolf-Thoma-Preis des Verbands der deutschen Elektrotechniker (VDE) Aachen für den besten Studienabschluss des Jahrganges 1985

1985-1988

Forschungsingenieur und später Leiter des Labors für Telematik bei Prof. Dr. C. Ruland an der Fachhochschule Aachen

1988-1999

Geschäftsführender Gesellschafter der Firma KryptoKom Gesellschaft für kryptographische Informationssicherheit und Kommunikationstechnologie, in der forschungsnahe Projekte realisiert wurden

1999-2003

Nach der Fusion der KryptoKom mit der Utimaco Safeware AG Mitglied des Vorstandes der Utimaco Safeware AG; verantwortlich für Entwicklungsprojekte und Technologiearchitekturen der Produkte und Lösungen

1986-1990

Aktive Normungsarbeit im Bereich Kommunikation, Chipkarten und IT-Sicherheit bei DIN und ISO

1989

Gründungsmitglied des Bundesverbandes IT-Sicherheit – TeleTrusT
(Zweck des Bundesverbandes IT-Sicherheit – TeleTrusT ist die Förderung von Wissenschaft, Normung und Bildung im Bereich der Entwicklung einer verlässlichen Informations- und Kommunikationstechnik.)

seit 1993

Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes IT-Sicherheit – TeleTrusT

seit 1997

Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes IT-Sicherheit – TeleTrusT, der sich die Etaiblierung von vertrauenswürdigen IT-Systemen zur Aufgabe gemacht hat

1997

Auszeichnung: Preis der Stadt Aachen für Innovation und Technologie 1997 für wissenschaftliche und unternehmerische Leistungen

1997-2001

Promotionsstudium an der Technischen Universität Nischni Nowgorod / Rußland (NRW-Projekt) Dissertation zum Thema: "Capabilities and Limitations of Firewall Systems"
Abschluss: Promotion zum Kandidat der technischen Wissenschaft (Dr. (TU NN))

1999

Gründung der "Information Security Solution Europe (ISSE)" (EEMA, Europäische Kommission und TeleTrusT) Security Konferenz, die jährlich in unterschiedlichen europäischen Städten (Berlin, Barcelona, London, Paris, Wien, Berlin, Budapest, Rom, Warschau, Madrid, Den Haag, Berlin, Prag, Brüssel, ...) stattfindet

seit 1999

Chairman des Programmkomitees; Mitglied des Steeringkomitees

seit 2001

Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Programmkomitees von wissenschaftlichen Konferenzen, z.B. DACH Security, DACH Mobility, Elektronische Geschäftsprozesse, IADIS International Conference Wireless Application and Computing, International Symposium on Internet Security, AAAI Workshop on Intelligent Security (SecArt), Network-based anomaly detection Workshop (NAD), The International Conference on Availability, Reliability and Security (ARES), Emerging Cyberthreats and Countermeasures (ECTCM), ...

2001 - 2009

Mitglied des Lenkungskreises "secure-it.nrw"
Leitprojekt des Innovationsministeriums des Landes NRW

WS02/03

Lehrauftrag an der Ruhr-Universität-Bochum im Bereich Kommunikationssicherheit

SS03

Lehrauftrag an der Westfälischen Hochschule im Bereich Netzwerkmanagement

seit 01.09.03

C3-Professor im Fachbereich Informatik an der Westfälischen Hochschule
Lehr- und Forschungsgebiet "Verteilte Systeme und Informationssicherheit"

02.2005–02.2010

Mitglied der "Permanent Stakeholders' Group" der ENISA (European Network and Information Security Agency – EU-Agentur)

2005

Gründung des fachbereichsübergreifenden Instituts für Internet-Sicherheit – if(is) der Westfälischen Hochschule und seitdem geschäftsführender Direktor

seit 2006

Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der GDD (Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e.V.)

seit SS08

Lehrauftrag an der Ruhr-Universität-Bochum im Bereich "Master-Fernstudium IT-Sicherheit"

WS2008

Gastprofessur am Stevens Institute of Technology in der Studienrichtung "Cybersecurity", Hoboken, NJ, USA (New York Metropolitan Area).

seit 2009

Mitglied des Beirates des eco-Verbandes (Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.)

seit 2011

Mitglied im Lenkungskreis "Taskforce IT-Sicherheit" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie

2011

Auszeichnung: Professor des Jahres 2011 in der Kategorie "Ingenieurswissenschaften / Informatik"

SS2013

Gastprofessur an der Stanford University, Computer Science, Silicon Valley, USA

seit 2015

Mitglied des Vorstandes des eco-Verbandes (Verband der Internetwirtschaft e.V.)

Zum Seitenanfang springen