Pfeil- und Text-Symbol

Digitalstrategie der Vernetzten Stadt Gelsenkirchen

Digitalstrategie der Vernetzten Stadt Gelsenkirchen

Einladung zum Pressegespräch am Donnerstag, 18. Juni 2020

 

GE. Die Stadt Gelsenkirchen hat eine „Integrierte Strategie der Vernetzten Stadt Gelsenkirchen“ erarbeitet, auf deren Grundlage die konsequente Weiterentwicklung der Digitalisierungsaktivitäten vorangetrieben wird und der Zugang zu weiteren Fördermöglichkeiten ermöglicht wird.

 

Die Strategie wird dem Rat der Stadt am 25. Juni 2020 zur Entscheidung vorgelegt. Zur Vorstellung des Papiers sind die Vertreterinnen und Vertreter der Medien zur Berichterstattung herzlich eingeladen am

 

Donnerstag, 18. Juni 2020, um 12 Uhr
Hans-Sachs-Haus, Sitzungszimmer 5 (Olsztyn),
Ebertstraße 11, 45879 Gelsenkirchen.

 

An dem Gespräch nehmen Oberbürgermeister Frank Baranowski, Prof. Dr. Norbert Pohlmann, Leiter des Instituts für Internet-Sicherheit an der Westfälischen Hochschule, der Geschäftsführer des Beratungsunternehmens bee smart city GmbH, Thomas Müller, und der Leiter der Stabsstelle Vernetzte Stadt Gelsenkirchen, Maik Luhmann, teil.

Zum Seitenanfang springen