Pfeil- und Text-Symbol

European Cyber Security Challenge 2019: Rumänien gewinnt, Deutschland holt vierten Platz

European Cyber Security Challenge 2019 in Bukarest

European Cyber Security Challenge 2019 in Bukarest

Vom 9. bis zum 11. Oktober fand in Bukarest die European Cyber Security Challenge statt. 200 Teilnehmer aus 20 Ländern traten in der rumänischen Hauptstadt in einem freundschaftlichen Wettkampf gegeneinander an. Sie mussten viele Aufgaben rund ums Thema IT-Sicherheit lösen. Die Gastgeber wussten den Heimvorteil zu nutzen: Rumänien gewinnt die diesjährige ECSC!

Das deutsche Team reiste als Titelverteidiger an und wurde dieser Rolle über die Dauer des Wettbewerbs auch gerecht. Immer in den Top 5 zu finden, lieferten sie sich ein enges Rennen mit Italien, Österreich und dem späteren Gewinner Rumänien. Am Ende belohnte sich das deutsche Team mit einem guten vierten Platz.

Bei der ECSC traten junge IT-Talente bis 25 Jahre gegeneinander an. Das deutsche Team wurde Anfang Juli in Düsseldorf bei der Cyber Security Challenge Germany ermittelt. Zuvor qualifizierten sich die Teilnehmer online. DigiKnow berichte über das Finale der CSCG.

Auch im nächsten Jahr wird wieder eine Challenge stattfinden, diesmal in Wien. Wer in Österreich für Deutschland teilnehmen möchte, kann sich auf https://www.cscg.de/ informieren.

Zum Seitenanfang springen